Menü
schliessen
Merkliste

Downloads:
Wichtiges
Notwendiges
Interessantes

Laden Sie jetzt:

Um die Informationsflut zu ordnen und den unmittelbaren Zugriff auf wichtige Dokumente, notwendige Formulare und hilfreiche Checklisten zu ermöglichen, haben wir diesen Downloadbereich eingerichtet.

Ein wichtiger Hinweis: Da die aktuelle Informationslage sehr dynamisch ist, können unsere hier bereitgestellten Informationen nur einen Ausschnitt der Gesamtsituation darstellen. Insbesondere die Verlagerung der Umsetzung von Eindämmungsmaßnahmen in die Regionen und Städte erfordert die ergänzende Recherche auf der Webseite des Koordinierungszentrum Krisenmanagement in Brandenburg!

Downloads
BMWE/BMF (08.07.2020)- Kurzfakten zum Programmstart der Corona-Überbrückungshilfen für kleine und mittelständische Unternehmen
Die Bundesregierung hat deshalb ein weiteres Hilfsprogramm in Höhe von 24,6 Mrd. Euro beschlossen. Wie bereits bei der „Soforthilfe für kleine Unternehmen und Soloselbständige“ geht es um unbürokratische und schnelle Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen.
DEHOGA Bundesverband - Merkblatt zum reduzierten Umsatzsteuersatz ab 01.07.2020 (Stand 19.06.2020)
Aktuelle Mitgliederinformation zur Mehrwertsteuersenkung für Restaurant- und Verpfle-gungsdienstleistungen
Pressemitteilung Staatskanzlei BRB (26.06.2020) - Änderung der Corona-Verordnung
Erleichterungen für Kontaktsport, im Bus- und Schiffstourismus – Aufnahmeverbot für Reisende und Gäste aus Corona-Hotspots
DEHOGA Bundesverband (16.06.2020) - Eckpunkte Corona-Überbrückungshilfen für KMU
Sicherung der wirtschaftlichen Existenz von kleinen und mittelständischen Unternehmen, die durch Corona-bedingte vollständige oder teilweise Schließungen oder Auflagen erhebliche Umsatzausfälle erleiden.
DEHOGA Brandenburg (29.05.2020 - Handlungsempfehlung Anpassung VO
Die Landesregierung hat die Verordnung zur Eindämmung des Corona- virus weiter gelockert. Die Änderungen betreffen insbesondere kulturelle Veranstaltungen sowie Kinos, Freibäder, Freizeitparks, Tanz- und Fitnessstudios, Sportstätten, Unterricht in Fahrschulen oder Nachhilfe sowie private und familiäre Feiern. Zugleich wird die erlaubte Anzahl von Teilnehmenden bei Veranstaltungen, die bereits seit längerem wieder möglich sind erhöht.
Land Brandenburg - Zweite Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 27.05.2020
Die SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 8. Mai 2020 (GVBl. II Nr. 30), die durch die Verordnung vom 19. Mai 2020 (GVBl. II Nr. 39) geändert worden ist, wird geändert...
Pressemitteilung Staatskanzlei zur Anpassung Corona-Eindämmungsverordnung vom 26.05.2020
Neue Anpassung der Eindämmungsverordnung: Erleichterungen für Kulturangebote, private Feiern, Bäderbetrieb und weitere Sportmöglichkeiten. Die Neufassung der Verordnung tritt am Donnerstag, 28. Mai 2020, in Kraft und gilt vorerst bis 15. Juni 2020.
DEHOGA Brandenburg (18.05.2020) - Handlungsempfehlung zur WiederEröffnung der Hotellerie
Neun Regeln für Hotellerie für einen gesunden und sicheren Tourismus für Brandenburg
DEHOGA Brandenburg (aktualisiert 14.05.2020 13:30 Uhr) - Handlungsempfehlung für den Wiedereintritt der Gastronomie in den Geschäftsbetrieb
Handlungsempfehlung des DEHOGA Brandenburg e.V. für den Wiedereintritt der Gastronomie in den Geschäftsbetrieb
DEHOGA Brandenburg - Registrierungsformular Corona-bedingte Gästeregistrierung
Registrierungsformular Corona-bedingte Gästeregistrierung (Empfehlung)
DEHOGA Bundesverband (11.05.2020) - TOP 10 Umsetzungsschritte für Gastronomen bei der Wiedereröffnung der Gastronomie in Deutschland im Mai 2020 in Verantwortung für Gäste und Mitarbeiter
Was sind bundesweit die wichtigsten Maßnahmen im Betrieb für den verstärkten Corona-Infektionsschutz von Gästen und Mitarbeitern beim „Wiederhoch-fahren“ der Gastronomie?
Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Brandenburg Teil II (08.05.2020) – SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV
Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg Auf Grund des § 32 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045) in Verbindung mit § 2 der Infektionsschutzzuständigkeitsverordnung vom 27. November 2007 (GVBl. II S. 488), der durch die Verordnung vom 10. Januar 2012 (GVBl. II Nr. 2) neu gefasst worden ist
DEHOGA Berlin (04.05.2020) - Checkliste für die Wiedereröffnung von Gastronomiebetrieben
Für das wieder anlaufende Geschäft und die Eröffnung Ihres Betriebes möchten wir nachfolgend ein paar Tipps geben, wie Sie Ihren Betrieb wieder „hochfahren“ können.
Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (11.05.2020) - Ergänzung der Gefährdungsbeurteilung im Sinne des SARS-CoV2-Arbeitsschutzstandards für das Gastgewerbe
Beurteilung der Arbeitsbedingungen nach § 5 ArbSchG
Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe - Pandemieplan SARS-CoV-2-Pandemie – Kurzversion
Der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard sieht vor, dass der Arbeitgeber Maßnahmen festlegt, um Verdachtsfälle abzuklären und um bei bestätigten Infektionen Kontaktpersonen ermitteln und informieren zu können. Der nachfolgende Pandemieplan enthält die wesentlichen Maßnahmen während der aktuellen Pandemiephase
Ganz in meiner Nähe

Ganz in meiner Nähe

Ort oder PLZ

Radius

Immer die passenden Restaurants in der Nähe finden - Mit der Brandenburger Gastlichkeit auch als mobile Version!